Springe zum Inhalt

eine Vielfalt toller Fluggelände. Thermikfliegen, Soaren, am Strand landen, hohe Abgleiter...Fliegen nach Herzenslust!

Ein neues Flieger Highlight
- Thermikfliegen im Frühjahr
- beeindruckende Landschaften
- Soaren am Strand
- Flug am fast 3000m hohen Olymp
- super Essen
- Jede Menge Spaß
- … schaut selber ;-)

 

Termin: 04.05. - 11.05.2019
Ort: Griechenland Skotina Beach
Reiseleiter: Gugi+Gerlinde+Dominik+Nina
Inklusiv Leistungen:
  • Pension
  • Frühstück
  • Transfer in die Fluggelände
  • Betreuung
  • Spaß
Nicht inbegriffen:  Zwischenmahlzeiten, Abendessen
Anreise/Transfer: eigene Anfahrt, Flug Thessaloniki
Unterkunft: Unterkunft mit Frühstück
geeignet für: A-Schein+B-Schein
Programm:  Gleitschirmurlaub, Thermikfliegen, Soaren, Groundhandling am Meer
Preis:  ab: 990€

 

 

Griechenland Entdeckertour 2018

Nachdem Dominik und ich so von Griechenland beeindruckt waren, und wir mit Gerlinde und Gugi vergangenes Jahr eine weitere Erkundungstour gestartet haben, wollen wir Euch dieses Jahr Griechenland zeigen. Seht selbst:

1. Tag 2018

am ersten gemeinsamen Tag haben wir uns ein sehr schönes Thermikgelände angeschaut.

2.Tag 2018

Am 2. Tag sind wir in das Hauptfluggelände gefahren. Absolut beeindruckend. Sowohl fliegerisch, wie auch kulinarisch 😉 Tolle Thermik, Flüge über den fast 3000m hohen Olypm mit Abgleiter von dort zum Meer sind möglich. Aber auch sehr schön um Abends zu Soaren.

3. Tag

Der 3. Tag sollte uns in ein Fluggelände ähnlich Castelluccio führen. Natürlich, mit Castelluccio kann es nicht mithalten, aber es ist eine sehr nette kleine Soaringkannte.

4. Tag

So, heute war der "Hausberg" dran. Direkt an unserer Pension gibt es ein nettes kleines Gelände mit 600m Höhenunterschied. Dominik und Gugi sind gleich zu unserer Pension geflogen, und dort am Strand gelandet. Wie Gerlinde und ich unten angekommen sind, lagen sie schon faul mit Eiskaffee im Strand-Liegestuhl.

5. Tag

An diesem Tag wollten wir uns ein imposantes Fluggelände anschauen, bei dem man 2000 Höhenmeter zum Meer abgleiten kann. Nur die Auffahrt gestaltete sich als sehr schwierig, und wir sind nicht geflogen, wissen aber jetzt wie wir am besten hinauf kommen. Das steht nächstes Jahr auf unserem Plan 😉
Dafür haben wir es noch sehr lustig gehabt auf unserem Groundhandling Platz an der Pension. Schaut auch mal hier 😉 >>

6. Tag

Ja, und am 6. Tag mussten Dominik und ich uns auf die Socken machen, einmal durchs Land düsen, um Abends auf der Fähre nach Italien zu sein. Aber erst haben Gugi, Gerlinde und ich noch einen tollen Abgleiter, vom Hausberg an den Strand gemacht. Aber da Ihr den ja schon kennt, hier noch ein paar Impressionen aus Griechenland

BIS BALD IN GRIECHENLAND!!! 2019 In Planung!!!

A-Schein Prüfung Juni

Wir Gratulieren allen unseren Schülern und jetzt dann frisch gebackenen Gleitschirmpiloten zur bestandenen A-Schein Prüfung Juni. Top!

 

 Fresh Breeze X-Light

Wir Gratulieren  Eddy zu seinem neuen Spaß Fluggerät dem X-Light von Fresh Breeze.  Das Fresh Breeze X-Light ist ein echt tolles Motorschirmtrike in der 120kg Klasse. Gratulation auch an Fresh Breeze! Ein gelungenes Motorschirmtrike, das einsitzig und doppelsitzig geflogen werden kann.

Für unseren Eddy: Wir wünschen Dir ganz viele wunderbare Flüge damit und komm immer heil und glücklich in die Luft und wieder runter!

 

Motorschirmkurs November

Wind Nord-Ost Startbahn 03...
So ging heute wieder ein sehr lustiger, spaßiger und flugreicher Motorschirmkurs erfolgreich zu Ende.
Und wir gratulieren wieder mal all unseren Jungs zur bestandenen Prüfung. Habt Ihr ALLE super gemacht. Jetzt wünschen wir Euch immer schöne Flüge und Happy Landing. 😉

 

Fliegen zwischen den Gewittern, Slowenientour 2018

Slowenientour 2018

Unsere Slowenientour 2018 war eine wilde abwechslungsreiche Tour. Gleitschirmfliegen, Drachenfliegen, Sightseeing, Eisessen, Baden gehen, gemütlich zusammen essen und vieles mehr....Gestartet am Ossiacher See. Also Fliegen über dem schönen See, Landen und baden gehen :-). Dann Eis essen oder Kaffee trinken im netten Campingcaffee. Das ist gleich mal Urlaubsfeeling pur.
Weiter ging es dann mit Fliegen im Norden Sloweniens. Aber wie überall in Europa im Moment ist auch dort das Wetter sehr extrem. Viele heftige Gewitter. Also ist für uns das Fliegen auf die Morgenstunden begrenzt.
Dann geht es weiter zum Liak. Auch dort waren noch einige schöne Flüge dabei. Gerlinde, Gugi und ich haben viele schöne Bilder von Euch gemacht, jetzt schaut Euch doch einfach mal die Bilder an.

 

Der Himmel ist bunt über dem Flugtestival Kössen.
Hier ein kurzer Bericht wie wir es erlebt haben.

Flugtestival Kössen

So viele Schirme in der Luft. Der Himmel gleicht einem bunten Mückenschwarm. Dominik und ich sind am Sonntag bei bestem Wetter morgens dort angekommen. Die erste Bahn war gerade oben angekommen, aber der Himmel war schon voll. Ich glaube ich habe noch nie so viele Gleitschirme auf einmal am Himmel gesehen. Aber Kössen ist ein tolles, geräumiges großes Fluggelände. Wirklich lohnenswert. Am Anfang dachte ich, oh je, da starten, da fliegen... Aber durch die vielen Startmöglichkeiten, das große offene Gelände, und mehrere Landemöglichkeiten entzerrt sich das Ganze und beim Fliegen war alles halb so wild, wie es von unten aussah. Mittags war es aber thermisch recht aktiv. Und wie immer, wenn so viele Piloten in der Luft sind, gibt es auch Zwischenfälle. Landungen auf Hausdächern, beim Thermikkreisen kurbelt einer links, einer rechts herum auf gleicher Höhe in den Bart und am anderen Ende treffen sie sich, harte Landungen...
Am Landeplatz tummeln sich alle Möglichen Gleitschirm Hersteller und Grutzeug Produzenten. Dort geht man einfach hin und fragt ob man den Schirm oder das Gurtzeug des Interesses mit nehmen kann zum Probefliegen. So viele bunte Wind und Reklamefahnen habe ich auch noch nie auf einmal gesehen.
Unser besonderes Interesse galt auch unseren Freunden Christoph und Moni, die mit Hannes Papesh, Mike Küng,  Benny und der Firma Phi die PhiAlm ausgestellt haben. Moni und Christoph stellen Tiny Houses her. Das sind kleine fahrbare Häuschen. Alleine das mal zu sehen, war einen Besuch wert. War eine sehr lustige Truppe, die von der Phi Alm :-).
Für mich zum fotografieren war die Farbpalette der Synphonia Schirme interessant.
Sowie auch die Demonstration der lenkbaren Rettung, und, und, und...Aber jetzt genug Geschwafel, hier die Bilder... Viel spaß!

Motorschirm Auffrischungskurs Juni

Motorschirm Auffrischungskurs Juni
Einfach schon mal ein paar Bilder für Euch vorab 🙂

Motorschirm Auffrischungskurs, es fehlen Flüge zum Erhalt der Motorschirm Lizenz, oder noch einmal unter Aufsicht Paramotor Starts üben, oder einfach mit Freunden zusammen Fliegen, dafür ist unser Refresherkurs Motorschirm da.

Phi Tenor

Alle Größen zum Probefliegen sind eingetroffen und ab sofort bei uns bereit!
Phi Tenor: Kurzmitteilung aus Kössen.
Die Sonata und die Synphonia haben einen kleinen Bruder bekommen.
Den Tenor.
Vorstellung beim Testival in Kössen. Ein Schirm in der Mid B-Klasse überzeugt durch seine robuste Bauweise. Ein moderner Innenaufbau minimiert das Gewicht. Dieser Flügel ist überragend stabil bei hohen Geschwindigkeiten und bietet erstaunlich viel Sicherheit , auch wenn es mal hart zur Sache geht.
Lasst Euch überraschen.
Demnächst zum Probefliegen bei uns.