Springe zum Inhalt

Mike Küng

LEGACY - meine Biografie, das Buch.

Zwei Jahre haben wir (Gudrun Öchsl, Mike Küng und Michael Nesler) daran gearbeitet.

Endlich, rechtzeitig zur Thermikmesse in Stuttgart werden Action, Abenteuer, spektakuläre Jumps, Acrobatik, extremes Groundhandling und Rekorde in unserem Buch Legacy präsentiert.
Storys aus 30 Jahren Mike Küng.

die Biografie von Mike Küng. Legacy, das Buch.
Legacy, die Biografie von Mike Küng.

Ab sofort bestellbar!

 

 

Phi Maestro

Der Phi_MAESTRO ist das von vielen ersehnte Comeback von Hannes Papesh in der High B Klasse. Dieser Flügel übertrifft die sehr hohen Erwartungen.

Maestro_lime/blue
Maestro_lime/blue

Maestro_orange/blue
Maestro_orange/blue

Dominik, Gugi, Micha, Markus und Andreas sind den PHI_MAESTRO vergangenes Wochenende geflogen. Hier Ihre Worte, die beim abendlichen "ApreFly" besprochen wurden zusammengefasst:

Testflug_Maestro
Testflug_Maestro

Phi Maestro Startverhalten sehr einfach
Phi Maestro Startverhalten sehr einfach

Start: Sehr einfach. Der Maestro kommt durch das leichte Gewicht konstant und gleichmäßig nach oben. Bei unserem ersten Start hatten wir 0-Wind bzw. sogar leichten Rückenwind und 1m tiefen Schnee. Eine echte Herausforderung. Der Phi Maestro ist da ein Meister seiner Klasse. Wir sind in die Luft gekommen! Die Starts am nächsten Tag waren mit kräftigem Wind. Auch kein Problem, kein Hebeln, kein Schießen, einfach genial.

Maestro Vergleichsflug
Maestro Vergleichsflug

Maestro Testflug
Maestro Testflug


Flug: Samstag 16. Februar und Sonntag 17.Februar waren wir mit den Schirmen am Didamskopf. Am ersten Tag mit Steigwerten von bis zu 4m/Sek. und ca. 60 Piloten in der Luft. Für uns ideal zum Vergleichen ;-). Nach knapp 30min Eingewöhnungszeit hatte ich, Dominik, mich an den Flügel gewöhnt, und konnte beim Steigen problemlos mithalten. Umgeben von Sigma 10, Mantra, Delta3, LM6, Boomerang10. Kurze Zeit später hatte ich sie überstiegen, einfach und genial. Sehr beeindruckend war auch das enge Drehen in der Frühjahrsthermik. Beim Einflug in die Thermik zieht der Maestro sich regelrecht rein und kann blitzschnell gedreht werden, ohne dabei zu fressen. Das verspielte Handling ähnelt einem Sportwagen, mit neuester Technik. Die Thermik voll ausgekurbelt konnten wir mit Vollgas den Kilometer zum Startplatz zurrückfliegen und Toplanden. Dabei kam der große AHA Effekt. Die Landschaft fliegt an einem nur noch so vorbei, ohne das ein stärkeres Sinken einsetzt. Mir folgten 2 Sigma 10, die nur mit großer Mühe mithalten konnten, und am Schluß doch ein paar Meter mehr an Höhe verloren hatten. Dominik grinsend: " und das Spiel habe ich 4 mal gemacht. Einmal auch mit einem Delta 3 XL und ich mit meinem 19er Maestro." Am Landeplatz meinte der Delta Pilot:" Dein Schirm geht ganz schön gut!"
Ohrenanlegen: leichtes Schlagen, aber sehr effizient.
Landung: Einfach!

übersichtlicher Tragegurt und Leinen vom Maestro
übersichtlicher Tragegurt und Leinen vom Maestro


Fazit Dominik: also, in meiner 29jährigen Flugkarriere, ist das echt mal wieder ein Schirm, der die Leistung im High End B Sektor neu deffiniert. Ich als C-Pilot, werde auf den Phi_Maestro umsteigen da es für mich momentan keinen Grund gibt einen C-Schirm zu fliegen.

 

(Phi)

Ab sofort bestellbar!

Top Gleitschirm 2019 MAESTRO der HIGH B Gleitschirm vom Phi der Phi Maestro Benjamin Hörburger mit dem Maestro Gleitschirm der Leistungsklasse High B 2019 neuer HIGH B Gleitschirm. Top Gleitschirm 2019

 

 

 

Griechenland Entdeckertour 2018

Nachdem Dominik und ich so von Griechenland beeindruckt waren, und wir mit Gerlinde und Gugi vergangenes Jahr eine weitere Erkundungstour gestartet haben, wollen wir Euch dieses Jahr Griechenland zeigen. Seht selbst:

1. Tag 2018

am ersten gemeinsamen Tag haben wir uns ein sehr schönes Thermikgelände angeschaut.

2.Tag 2018

Am 2. Tag sind wir in das Hauptfluggelände gefahren. Absolut beeindruckend. Sowohl fliegerisch, wie auch kulinarisch 😉 Tolle Thermik, Flüge über den fast 3000m hohen Olypm mit Abgleiter von dort zum Meer sind möglich. Aber auch sehr schön um Abends zu Soaren.

3. Tag

Der 3. Tag sollte uns in ein Fluggelände ähnlich Castelluccio führen. Natürlich, mit Castelluccio kann es nicht mithalten, aber es ist eine sehr nette kleine Soaringkannte.

4. Tag

So, heute war der "Hausberg" dran. Direkt an unserer Pension gibt es ein nettes kleines Gelände mit 600m Höhenunterschied. Dominik und Gugi sind gleich zu unserer Pension geflogen, und dort am Strand gelandet. Wie Gerlinde und ich unten angekommen sind, lagen sie schon faul mit Eiskaffee im Strand-Liegestuhl.

5. Tag

An diesem Tag wollten wir uns ein imposantes Fluggelände anschauen, bei dem man 2000 Höhenmeter zum Meer abgleiten kann. Nur die Auffahrt gestaltete sich als sehr schwierig, und wir sind nicht geflogen, wissen aber jetzt wie wir am besten hinauf kommen. Das steht nächstes Jahr auf unserem Plan 😉
Dafür haben wir es noch sehr lustig gehabt auf unserem Groundhandling Platz an der Pension. Schaut auch mal hier 😉 >>

6. Tag

Ja, und am 6. Tag mussten Dominik und ich uns auf die Socken machen, einmal durchs Land düsen, um Abends auf der Fähre nach Italien zu sein. Aber erst haben Gugi, Gerlinde und ich noch einen tollen Abgleiter, vom Hausberg an den Strand gemacht. Aber da Ihr den ja schon kennt, hier noch ein paar Impressionen aus Griechenland

BIS BALD IN GRIECHENLAND!!! 2019 In Planung!!!

 Fresh Breeze X-Light

Wir Gratulieren  Eddy zu seinem neuen Spaß Fluggerät dem X-Light von Fresh Breeze.  Das Fresh Breeze X-Light ist ein echt tolles Motorschirmtrike in der 120kg Klasse. Gratulation auch an Fresh Breeze! Ein gelungenes Motorschirmtrike, das einsitzig und doppelsitzig geflogen werden kann.

Für unseren Eddy: Wir wünschen Dir ganz viele wunderbare Flüge damit und komm immer heil und glücklich in die Luft und wieder runter!

 

Phi Tenor

Alle Größen zum Probefliegen sind eingetroffen und ab sofort bei uns bereit!
Phi Tenor: Kurzmitteilung aus Kössen.
Die Sonata und die Synphonia haben einen kleinen Bruder bekommen.
Den Tenor.
Vorstellung beim Testival in Kössen. Ein Schirm in der Mid B-Klasse überzeugt durch seine robuste Bauweise. Ein moderner Innenaufbau minimiert das Gewicht. Dieser Flügel ist überragend stabil bei hohen Geschwindigkeiten und bietet erstaunlich viel Sicherheit , auch wenn es mal hart zur Sache geht.
Lasst Euch überraschen.
Demnächst zum Probefliegen bei uns.

 

Groundhandling Spaß am Meer

... Groundhandling Spaß am Meer, oder das Flieger-Latein 🙂 TOP!

Wir hatten einen riesen Spaß mit den Schirmen von Phi, bei unserem Fotoshooting.
Models: Synphonia#18 und Synphonia#22, Gerlinde, Dominik und Nina
Fotografen: Dominik, Gugi und Nina
🙂
weitere Bilder>>

 Phi-Air Facebook>>

Interessante Links und unsere Partner

SunAir Herstellung und Vertrieb unserer Leichten Trikes bzw. Trikes<120kg, Elektroflugzeuge wie Elektrotrike, Elektromotorschirm und elektrische Aufstiegshilfe

DULV unser Partner + Verband für Ultraleicht Ausbildung und UL Flugzeuge

DHV unser Partner und Verband für Gleitschirmfliegen und Drachenfliegen

SupAir Freunde+Partner v.a.für Gleitschirmgurtzeuge und Rettungsgeräte

ICARO Freunde+Partner für Gleitschirme, Gurtzeuge + Gleitschirmzubehör

Nova Sensationell, der neue ION4, aber auch andere schöne Flügel

Gin unser Partner v.a. für Motorschirm Gleitschirme

Swing unser Partner v.a. für Ausbildungsschirme und schulungstaugliche Gleitschirme

Ozone Paragliders unser Partner für Gleitschirme aller Art

Advance unser Partner v.a. Motorschirm, Gleitschirme + Schulungsschirme

die Seite für Gleitschirmstreckenflieger und Drachenstreckenflieger
XC Contest
Gleitschirmwettbewerbe und Drachenwettbewerbe

Scheidegg, Heimat der Flugschule, Ortschaft mit den meissten Sonnenstunden Deutschlands. Luftkurort und tolle Aussichten zum Bodensee und in die Alpen.

Oberstaufen, Schrotkurort, Wellnesszentrum, Ferienziel und von der Lage das Zentrum unserer Fluggebiete Hochgrat, Salmaser Höhe und dem Paradies. Urlaub in Oberstaufen... mit Gleitschirmfliegen

Der Heimatflugplatz unserer Ultraleichtflugzeuge. Wildberg - zum fliegenden Bauern mit toller Kneipe und Biergarten bei Lindau am Bodensee
Unser Motorschirm Flugplatz für die Motorschirmschulung.

Tannheim, bekannt durch Tannkosh, bei Memmingen, ist unser Hauptflugplatz für die Dreiachser Ausbildung und Ultraleicht-Trike Ausbildung

Der Flugplatz Erbach bei Ulm. Sehr sympathischer Flugplatz
Unser Motorschirm Flugplatz für die Motorschirmschulung, Motorschirm Auffrischung Kurse und auch für UL-Schulung

Der Hochgrat unser Hausberg zum Gleitschirmfliegen,Tandemfliegen, aber auch toller Allgäuer Wanderberg, Skigebiet und tolles Ausflugsziel im Allgäu. Unser Hauptberg für Tandemflüge

Fliegen vom Hochgrat und rein ins Aquaria zum entspannen :-)
Das Fliegerwellness

Das Hündle, tolles Familienausflugsziel im Allgäu. Tolles Wandergebiet mit top Aussichten.

Alpsee, tolles Familienausflugsziel in den Allgäuer Alpen. Die Sommerrodelbahn ist immer wieder ein Erlebnis.

FAI, Dachverband für Gleitschirmfliegen und Rekorde

Skywalk Allgäu. Ein schöner Baumwipfelpfad mit herrlicher Aussicht auf den Bodensee und die Allgäuer Alpen.

Unser Partner für unsere Fernreisen mit dem Gleitschirm und den Drachen

Diverse Unterkunftmöglichkeiten in Scheidegg und Umgebung.
Nicht zu vergessen die Ferienwohnung in unserer Flugschule

AmericanV8, Tolle Kneipe mit aussergewöhnlich gutem Essen. Unsere Fliegerkneipe

Elektrische Aufstiegshilfe oder einfach nur elektrisch fliegen mit Motorschirm und Leichttrike.

Wir sind schon seit vielen Jahren begeistert vom elektrischen Fliegen.